• Tagesaktion des Monats - Klettern in den Mai (01.05.)

    Tagesaktion des Monats - Klettern in den Mai (01.05.)

    Ab sofort gibt es jeden Monat eine "Aktion des Monats", Read More
  • Freie Plätze - Schnupperklettern für Kinder

    Freie Plätze - Schnupperklettern für Kinder

    Zielspielerisches Eintauchen und Ausprobieren der Sportart "Klettern am Seil"; InhalteErleben Read More
  • Freie Kursplätze - Grundkurs 1 Toprope für Erwachsene

    Freie Kursplätze - Grundkurs 1 Toprope für Erwachsene

    KurszielErlernen der Grundlagen für das selbstständige Topropeklettern in künstlichen KletteranlagenKursinhalteRichtiges Read More
  • Freie Kursplätze - Grundkurs 2 Vorstieg für Erwachsene

    Freie Kursplätze - Grundkurs 2 Vorstieg für Erwachsene

    KurszielErlernen der Grundlagen für das selbstständige Vorstiegsklettern in künstlichen KletteranlagenKursinhalteKlettern Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

sicher kletternIst euch schon die kleine Veränderungen an unseren Umlenkungen im Außenbereich aufgefallen? Hier der Hintergrund dazu:

In KW 31/2015 kam es in einer anderen Kletteranlage zum Bruch eines Kettengliedes einer Umlenkung. Die zweite, redundante Kette hat gehalten, wodurch es zu keinem Unfall kam. Wegen dieses Vorfalls gab es eine Sicherheitswarnung des Alpenvereins und des Deutschlandvertriebs der Firma FIXE für Edelstahl-Umlenkeinrichtungen eines bestimmten Typs.

FIXE-Umlenkungen sind auch im DAV-Kletterzentrum Regensburg verbaut, und zwar im Außenkletterbereich, jedoch in Form eines anderen als des betroffenen Typs. Bei uns hängen die Umlenk-Karabiner mittels Schraubgliedern direkt mit den Hakenösen und sind zusätzlich (redundant) mit einer Stahlkette locker miteinander verbunden (somit erscheint ein Vorfall, wie oben geschildert, extrem unwahrscheinlich, da einem Bruch der Verbindungskette das Versagen eines der beiden Umlenkhaken vorausgehen müsste).

Wir haben am 03. und 04. August alle Umlenkungen im Außenbereich einer Sonderprüfung unterzogen und dabei keine Risse festgestellt. Dennoch sind einige Ketten korrodiert und müssen ersetzt werden (besonders die der Umlenkungen aus verzinktem Stahl im zentralen, älteren Wandteil, die aber von der Bruchgefahr offenbar nicht betroffen sind). Solange jedoch die Ursache für das Versagen der o.g. Edelstahl-Kettenglieder noch unbekannt ist und auch der Austausch der korrodierten Ketten noch nicht erfolgt ist, haben wir bis auf weiteres alle Ketten durch eine zusätzliche Verbindung mittels einer Bandschlinge abgesichert um deren eventuelles Versagen auszuschließen.